7ter Mai 2002

Ich, auf der Pirsch

Sparkasse Heute war ich mir mal wieder nicht zu schade, mich darselbst abzulichten und downzuloaden.
Ich hatte im Moment nichts zu verbergen, war überdies ganz gut in Schale, gab meinem Blick einen Schmiss und drückte ab.
War meine Hose wirklich zu kurz? Das sah ich jetzt zum ersten mal. Aber Unten hat man ja für gewöhnlich auch keine Augen.
Im PIANO traf ich Frank Sprockhövel. Dem stellte ich dieselbe Frage. Sprockhövel ging zwei Schritt zurück, und meinte, nachdem er meine Unterpartie in Augenschein genommen hatte, daß dem wohl an dem sei.
Ich fragte ihn, ob das denn auffiele. Er schüttelte den Kopf, als ob er sich entlausen wollte, schlug akrobatisch beide Hände über selbigen zusammen und schrie: NATÜRLICH!
Es hatte den Anschein, als wollte er unter allen Umständen verhindern, daß sein Hirn zerplatzte. Inwiefern stand seine Reaktion im Verhältnis zum Anlass? Inwiefern stand meine Reaktion im Verhältnis zu seiner?
Schützt Überreaktion vor Herzinfarkt?
Wohl kaum.

(tausend Tote können nicht mehr irren, -in der Tat. Selbst einer könnts schon schlecht. Es ist außerdem nicht immer angenehm, Strassenkind und Streetworker gleichzeitig sein zu wollen, obwohl dies sinnvoller nicht ginge)


Achtung! Von Freitag bis einschließlich Sonntag bleibt diese Veranstaltung wegen einer Veranstaltung im Vogtland geschlossen! Wir bitten daher um freundliche Rücksichtnahme.


Weiter
zurück zur Auswahl
Home