19ter März 2002

Sparkasse
Heute liefen den ganzen Tag weißgekleidete Leute durchs Haus. Sie trugen Mundschutz und erinnerten mich an Ärzte im Karneval.
Scotty hat mir im Cafe gesagt, die gelochten Deckenplatten seien Asbestverseucht. Deswegen also die Maskerade.
Sie ließen sich anscheinend gerne Fotografieren. Wenn einer sah, dass ich die Kamera zum Schuß erhob, so standen bald sechs oder mehr dieser seltsamen Menschen, Grimassen-schneidend vor dem Objektiv.
Das konnte ich, durch ihren Mundschutz hindurch, freilich nur erahnen.
Merkwürdig daran war, daß sie sich auf fototechnischem Wege nicht darstellen ließen, was obige Fotografie sehr eindrücklich beweist.


Sparkasse
Am späten Nachmittag, haben sie damit begonnen, schweres Geschütz aufzufahren. Unter Anderem einen Bagger, dessen starrer Ausleger weit über das Sparkassendach hinausragt. Ich glaube der Bagger ist gar kein Bagger, sondern ein Bohrer.
Scotty hat auch gesagt, daß sie die Sparkasse von unten nach oben und nicht, wie allgemein angenommen umgekehrt abreißen. Erst die Tiefgarage und dann das Gebäude darüber?, oder bin ich nur schlecht informiert. Na ja, die werden schon wissen, was sie tun, die Helden von P und Z.


Sparkasse



Weiter
zurück zur Auswahl
Home