27ter März 2002

Das sind die Gebrüder Schmitz

Sparkasse Die Gebrüder Schmitz sind Stadtbekannte Frührenter. Nun, da der Alltag sie nicht mehr aufzehrt, kommt ihnen der Abriss der Süchtelner Sparkasse gerade recht.
Die beiden sind begeisterte Anhänger von Monumentalfilmen wie CÄSAR UND KLEOPATRA, ASTERIX EROBERT ROM, oder DIE SENDUNG MIT DER MAUS.
Wer nicht fragt bleibt dumm. Diese Weisheit ist seit Urzeiten Lebensmotto der Schmitzens, weswegen sie auch immer mehr wissen wie die Anderen, zumindest ein bischen.
Seit Tagen hocken sie auf der Terrasse des Eiscafes und kritisieren die Arbeiten der Helden von P und Z massivst, wenn nicht gar vernichtend.
Links auf dem Foto, das ist der Jörg, rechts von ihm sitzt Hans. Der Dackel auf Hansens Schoß ist blind und apportiert brav sobald man ihn WALDI ruft.
Auf Einstein reagiert er nicht. Allenfalls knurrt er dann verstohlen, als wolle er damit zum Ausdruck bringen, das er ihn nicht mag, sich aber zu schwach fühlt, dazu zu stehen. So wird er denn vermutlich tatsächlich WALDI heißen.
Die Männer kritisieren vor allem den Umstand, das, obwohl der eigentliche Abriss noch gar nicht beendet ist, eine Heinsberger Firma Namens GRUNDBAU, schon eifrig damit beschäftigt ist, Fundamentlöcher für den Neubau zu bohren.
Jörg kritisiert vor allem die schlampige Schlauchführung der Wassermänner. Einer dieser Herren hat ihm gestern sogar seinen Fruchtbecher umgespritzt.
Hans hingegen ist mit dem Stand der Sonne zur besten Abbruchzeit in keinster Weise einverstanden, da ihr gleißendes Licht ihn zum Tragen einer Seh-Schwächenden Sonnenbrille förmlich zwingt.
Warum haben die Männer mit dem Abriss nicht bis zum Juni gewartet? Dann stünde die Sonne jetzt höher und er müsste sich nicht unnötig die Augen verderben.
Jedenfalls hat er gestern vorsorglich Klage beim Amtsgericht eingereicht. Ein paar Euro Schmerzensgeld sollen wohl drin sein. Da ist er sich sicher.
So reibt man sich halt hier im Zentrum der Welt.


Sparkasse
Selbstbildnis mit Stehcafe und Baustelle.
Mal wieder ein Gegenüber-Blick.
Ulrike hatte schon zu, sonst hätte ich Sie mit ins Bild genommen.


Weiter
zurück zur Auswahl
Home