24ter März 2002

(Nachtrag)

Notizen am Rande
(aus meinen Postings)

Doderer







Doderer sagt:

Sie müssen jetzt sehr tapfer sein!
Das X will sich kein U mehr vormachen. Schließlich hat die Lektion, die wir kapieren sollen, uns erst hervorgebracht. Lernen wird da schnell zum Geständnis. Aber schließlich hätte niemand an Land zu kriechen brauchen. Daß die Voraussetzung von Freiheit die blanke Unmöglichkeit ist, kann keiner mehr bestreiten. Und farbig leuchtende Näpfchen statt Blumen hätten auch genügt. Allein, was hülfe der Aufweis, der Anfang jeglicher Kultur sei eine Geisteskrankheit? Jeder war einmal charakteristisch. Man hat sich das längst abgewöhnt, nur warum dann diese stille Wut auf die Dinge? Belebtes mag ja noch angehen, denk meinetwegen 'Sumpfwiese' so mancher Italiener legt dort sein nördlichstes Ei. Orte sind bedeutend schwerer zu ertragen, vor allem, wenn der Abend die Tagesdecke der Geräusche wegzieht und nächtlich die Laute aus dem Boden drängen. Dann hört man sie dort unten aus zerfallenen Leibern furzen - diese langen schamlosen Fürze unsrer Toten. Leben ist die natürliche Verlaufsform der Korruption. Doch keine voreiligen Schlüsse! Der Fehler liegt jeweils früher als gedacht. Heilig sein, heißt in die Menge schießen.

Weiter
zurück zur Auswahl
Home

Doderers Seiten