8ter April 2002



Sparkasse
Die Tagesmüh ist vollbracht. Das Wetter spielt mit. Am Bau tanzt der Bär. Mütter geben Kindern Flaschen. Zwei Männer stehen gelangweilt am Bauzaun. Dem einen fegts bald den Hut in die Grube, worauf der andere sich ein Lächeln nicht verkneifen kann.
Da löst der eine dem anderen plötzlich die Hosenträger. Das Beinkleid fällt. Die Baustelle schreit vor Lachen. Das hat er nun davon.
Während ich meinen Cappucino in mich hineinschlürfe, denke ich, auch wegen des Vorkommnisses, über das alte Sprichwort nach:
WER DEN SCHADEN HAT, BRAUCHT FÜR DEN SPOTT NICHT ZU SORGEN.
Dazu fällt mir spontan als Ergänzung ein:
DIE RACHE FOLGT AUF DEM FUSSE!
Ich erwäge ernsthaft, mich an die Analyse der Schadenfreude zu machen. Vielleicht morgen.


Sparkasse
KIDS ON THE CHAIRS!



Sparkasse

Die Männer waren heute wieder fleißig. Mittags haben sie ihre Brote gegessen und sehr spät nach Feierabend, noch gemeinsam ein Lied gesungen.
Danach sind sie alle nach Hause gefahren und haben sich erschöpft in ihre Betten gelegt. Für die Frau gabs zum Abschied sogar noch einen Kuss.


Weiter
zurück zur Auswahl
Home


Mehr zu Süchteln gibts hier