Archiv für 2008 / Archiv für 2009 / Zurück zur Hauptseite


29.Dezember 2008

So, am Samstag haben wir dann unser Konzertjahr im RED ROOSTER in Duisburg beendet. Für uns war das ein toller Abend, obwohl wir dies gleichzeitig als traurig empfunden haben. Wie viele andere Clubs in den vergangen Jahren schließt mit dem RED ROOSTER BLUES CLUB zum Ende des Jahres wieder ein Veranstaltungsort für handgemachte Livemusik seine Türen.  Wir möchten uns hier bei dessen Betreiber Wolle für seine jahrelanges Engagement in der Szene bedanken. Wir hoffen, man trifft sich wieder.

Da gerade der Ruhrpott eine ganz besondere Atmosphäre hat, würden wir uns freuen, wenn uns der ein oder andere Tipp erreichen würde, wo wir demnächst in der Region spielen könnten.

Danke

die Julls

   





KURZINFO

20.Dezember 2008

So, wer heute Abend noch beim Weihnachtskonzert dabei sein möchte, bitte zeitig kommen. An der Abendkasse( 19Uhr) gibt es nur noch wenige Karten.

Nächsten Samstag kann man uns dann noch - für alle die nach Weihnachten gerne wieder "raus" möchtenWinken - im RED ROOSTER in Duisburg sehen.

Frohe Festtage

wünschen Euch die Julls





12.Dezember 2008

So, das Finale des Jahres bricht an. Drei Shows an den nächsten Wochenenden, auf die wir uns unglaublich freuen. Bei dieser Gelegenheit werden wir natürlich unsere Sets varieren, damit auch die "Mehrfachkonsumenten" Cool unter den Besuchern auf ihre Kosten kommen. Na ja, mancher mag einwänden , ihr spielt einen Song doch eh immer unterschiedlich. Klar, wir können es auch nicht andersWinken, aber vor allem so ist es auch für die Band interessanter verschiedene Songs zu spielen.

Genug der Worte, der Countdown läuft. Übrigens auch für den Vorverkauf fürs Weihnachtskonzert. Wer noch überlegt, sollte sich zügig um Tickets kümmern.

Bis dann

eure Julls





29.November 2008

Der November neigt sich dem Ende entgegen und mit dem morgigen 1.Advent beginnt die "heiße" Phase des Vorverkaufs für unser diesjähriges Weihnachtskonzert.

Die ersten Bestellungen sind schon eingetroffen und bearbeitet. Wir freuen uns, dass wieder einige nette Menschen etliche Kilometer zurücklegen wollen, um unser Konzert zu besuchen. Schlappe 600 Kilometer von Berlin zum BeispielWinken Einige "alte" Bekannte werden auch wieder mit von der Partie sein, was uns mächtig freut. Wir hoffen, dass sich in den nächsten Tage noch der ein oder andere von euch meldet, denn ohne eure Unterstützung gehts nicht. Die Atmosphäre eines Konzertes bestimmt das Publikum genauso wie die Band. ( Sonst könnten wir ja für viel Kohle auf Schützenfesten spielenCool)

Auf einen tollen Jahresabschluss zusammen mit vielen von euch!

Die Julls

 





 

15.November 2008

 

Liebe Freunde, 

wie schnell doch die Zeit vergeht. Am 20 Dezember ist es wieder soweit:

Schluff Jull lädt ein zum diesjährigen „Weihnachtskonzert“ im Weberhaus, Hochstraße 10 , 41749 Viersen-Süchteln ( direkt neben der Süchtelner Kirche).

 

Einlass ist ab 19 Uhr. Das Konzert wird pünktlich um 20 Uhr beginnen. Karten sind ab jetzt erhältlich. Der Preis beträgt – trotz Finanzkrise J- wie in den letzten Jahren 7 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse kosten die Tickets 9 Euro. Bitte zeitig ordern, da wir die Anzahl der Karten aufgrund neuer Brandschutzverordnungen auf 280 begrenzen müssen!


Wie in den Vorjahren gibt es ein spezielles Arrangement für diejenigen, die von
auswärts anreisen und eine preisgünstige Übernachtung suchen. Zur Eintrittskarte bieten wir gegen eine freiwillige Spende eine einfache Übernachtungsmöglichkeit (Sammelunterkunft, Schlafsack und Isomatte mitbringen).

Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Schlafplätzen haben, so schnell wie möglich melden!

 

Kontakt Hotline/AB: 02162/8906888 FAX: 02162/67411 Email: info at schluffjull.com 

Ach ja, bitte weitersagen , damit würdet ihr uns sehr helfen.
Wir hoffen wie in den vergangenen Jahren auf eure Unterstützung für einen tolles Konzert!

Und für alle, die im Dezember ihre Dosis an Schluff Jull erhöhen möchten: 

Sa.13.12  TACH - Nettetal Kaldenkirchen

Sa.27.12 RED ROOSTER BLUES CLUB - Duisburg

Wir sehen uns, alles Liebe!
 Eure Julls





5.November 2008

Clubkonzerte sind etwas ganz Besonderes, wie wir bei unseren ersten Herbstshows in Bonn und Hamburg erleben durften. Die Atmosphäre beim Konzert im Mayday/HH hat Matthias von Schramm aus unserer Sicht mal wieder beeindruckend festgehalten.

Hier findet ihr weitere Fotos

Unser nächster Auftritt führt uns ins Nachbarland nach Venlo. (Freitag 14.11)Ironischer Weise klingt das nach Entfernung und "Ausland", wobei dieser Gig sozusagen vor unserer Haustür stattfindet. Da sind wir am letzten Wochenende eindeutig weiter gereist. Der MOTOWN MUSIC CLUB ist eine interessante Location. Schaut doch mal vorbei. Venlo hat eh eine sehenswerte Innenstadt.

Ach ja die Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtskonzert laufen. Alles Nähere in Kürze. Es sei aber schon einmal gesagt, dass die Anzahl der Tickets, so wie es aussieht, auf 280 begrenzt werden muss. Neue Brandschutzauflagen Missbilligen

So ihr Lieben, auf in die Niederlande!

Wir sehen uns

Eure Julls

 





22.Oktober 2008

Endlich geht es wieder los:

These hours we play

time stands still

that’s what we call the good life

and that’s what we always will

it's too late to stop now

So let’s play one more song

before we go

 

 

( from Julls boogie or the good life )

 

 

 

 





13.Oktober 2008

So, die letzten Musiker sind aus ihrem wohlverdienten Winken Urlaub wieder am Niederrhein eingetroffen, so dass sich der Proberaum endlich wieder füllt. Wird auch Zeit, denn das Jahresende wartet mit einem gefüllten Terminkalender. Hier der Schnelldurchlauf : Bonn, Hamburg, Venlo, Nettetal, Viersen, Duisburg, Krefeld!

Schön wärs, wenn viele von euch uns bei diesen Shows unterstützen würdet. Ach ja Mundpropaganda ist sehr erwünscht und die eine oder andere E-mail an Bekannte in der Region würde ebenfalls enorm helfen.Lächeln

Was genau musikalisch dargeboten wird, lasst euch überraschen, das entwickelt sich während der nächsten Proben oder wird wie meistens vor Ort entschieden.

Neu ist auf der Tour jedenfalls Tommys Keyboard und Olaf hat endlich zusätzlich zu seiner konzertbewährten Gitarre endlich eine Les Paul erworben, die wohl auch zum Einsatz kommen dürfte. Ihr seht am Sound wird weitergebastelt.

So hoffentlich bis bald, auf das wir uns wiedersehen/hören

Eure Julls





6.September 2008

So, es ist wieder einmal Zeit für ein paar Zeilen.

Bis Mitte Oktober touren wir nicht, da das eine oder andere Bandmitglied in dieser Zeit Urlaub macht -  einer nach dem anderen, Koordinationsprobleme in einer Gruppe erwachsener Männer nennt man sowas dann wohl Missbilligen .

Nun, danach gibt es dafür dann einige Termine bis zum Jahresende - Bonn, Hamburg, Venlo, Kaldenkirchen, Viersen, Duisburg. Für Tourinfos bitte hier klicken .

Auf der Herbsttour gibt es dafür die ein oder andere Songüberraschung, versprochen!

Bis bald

die Daheimgebliebenen ( wär doch geradezu das perfekte Pseudonym für die Julls undercover, wie in guten alten Zeiten als Bluenatics, Tommys Lümmels usw. )

 





Donnerstag, 10.Juli 2008

Filmtipp zum Sommerloch

“Es ist spät, aber wir müssen es endlich tun: Wir müssen Bush absetzen!“, sagte Neil Young während der „Freedom of Speech“-Tour, die ihn mit seinen Bandkollegen David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash 2006 quer durch die USA führte. Wie bereits in den 60-er Jahren, als die vier gegen Vietnam anspielten, hat die legendäre Rockband bis heute ihren politischen Biss nicht verloren, sich auch gegen Bush und den Irak-Krieg stark gemacht. - „Déjà Vu“ heißt der Dokumentarfilm von Neil Young, in dem er die Nachrichtenbilder aus dem Irak und Amerika mit Ausschnitten der eigenen Anti-Bush-Tournee von „Crosby, Stills, Nash & Young“ kombiniert. Ein Streifen, der sowohl das politische als auch das musikalische Verhältnis der Band zu ihren Fans dokumentiert und schon deshalb „weit mehr als ein Musikfilm“ ist, wie der Focus schrieb. Am 10. Juli kommt „Déjà Vu“ ins Kino. .. *quellen : swr.de/nachtkultur / arsenalfilm.de

Gefunden von Schorsch





Dienstag, 8.Juli 2008

So, Sommerpause in den Clubs für Livemusik. Was gibt es da für eine Band Schöneres als in dieser Zeit bei einem Open Air dabei sein zu können!

Zum zweiten Mal freuen wir uns über die Teilnahme beim DANCING BEAR OPEN AIR vom 31.Juli - 3.August in Hörselberg-Hainich (Thüringen)

Dancing Bear Info

Wir spielen am Samstag, den 02.08.08.

Macht euch auf die SockenLächeln. Bei der Anzahl von Bands verschiedenster Stile und der Atmosphäre lohnt sich der Weg bestimmt.

Eure Julls





Samstag, 14.06.2008

So ist das also, wenn man gegen die Niederlande spielt, aber im Gegensatz zu Frankreich sind wir nicht untergegangenWinken

Spaß beiseite, wir hatten gestern einen tollen Abend im RED ROOSTER in Duisburg.

Trotz Fußball hatten wir ein fantastisches Publikum und die Einladung zu einem neuen Auftritt seitens des Veranstalters (noch während unseres Konzerts) nehmen wir gerne an.

Am Mittwoch geht es dann in Bonn im Flowers weiter, ihr seid alle herzlich eingeladen.

Wir hoffen auf eure UnterstützungCool

Eure Julls

 

 





26.Mai 2008

So der Mai neigt sich so langsam dem Ende zu und unsere Juni Auftritte in Duisburg und Bonn rücken näher. Wir freuen uns sehr, dass sich zur Zeit einige neue Auftrittsmöglichkeiten  für uns ergeben. Beide Städte sind uns in guter Erinnerung, sei es wegen der tollen Atmosphäre unserer Gigs bei den Uni Open airs oder im Finkenkrug bzw. in der Jazz Galerie.

Wir hoffen jedenfalls auf eure Unterstützung im Red Rooster bzw. im Flowers. Vorab wäre es schön, wenn ihr uns, soweit möglich, durch Mundpropaganda unterstützen könntet.

 Eure Julls

 

PS. Wo wir gerade bei neuen /"alten" Auftrittsorten wären. Anfang November sind wir zur Gast bei unseren Nachbarn in den Niederlanden genauer in Venlo. Dort spielen wir im MOTOWN MUSIC CLUB. Eine toller Club, in dem wir hoffentlich wieder ein dauerhaftes Zuhause in Venlo gefunden haben. Der genaue Termin wird im August bekanntgegeben.





14. Mai 2008

Die Jull-Webseite war auf Grund von Serverproblemen den ganzen Dienstag  über, (13.Mai),  nicht am Netz. Missbilligen Jetzt sollte alles wieder wie gewohnt laufen.

El Webmastro





11. Mai 2008

Ein Pfingstsonntags-Netzfundstück, - erstöbert von M. Arndt:

Eine Besprechung unserer CD COLORS FOR YOUR EARS

Ja, es gibt sie noch, diese magischen Momente, in denen wunderbar geschlagene, musikalische Brücken einem die Zeit versüßen und den Glauben an das Gute und Wahre zurückkehren lassen. Die richtige Mischung aus unwiderstehlichen Grooves, riffbetonten Rocknummern und lässigem Bar-Jazz-Soul befinden sich auf „Colors for your Ears" der Band Schluff Jull vom Niederrhein.

Unterhalb des Rockfundaments verzweigen sich die Wurzeln der Julls in alle Richtungen, für die normalerweise Bands wie Greatful Dead, Allman Brothers oder aber The Band die Deutungshoheit des Genres innehaben. Eine plausible, musikalische Erklärung dafür, dass Schluff Jull im Vergleich zu diesen namhaften Größen, am Ende der „Nahrungskette" stehen was den Erfolg ihrer Aufnahmen betrifft, gibt es nicht. Im Gegenteil, ihr Songmaterial wie auch die Umsetzung ist durchweg erstklassig und hält einem Vergleich jederzeit stand.

Vom ersten bis zum letzten Ton spürt man, dass die 10 Bandmitglieder nicht nur ihr Handwerk exzellent beherrschen, sondern gleichzeitig mit großer Spielfreude zu Werke gehen, die sich unweigerlich auf den Hörer überträgt.

Nicht das ein falscher Eindruck entsteht, „Colors for your Ears" ist kein Retro-Rock, sondern eine sehr gelungene, eigenständige Musik, die lebt und atmet.

Quelle und Autor: Gerhard Wenzel, Rezensent für Melodie&Rhythmus.

 

Schöne Pfingsttage!

Eure Julls





1.Mai 2008

Nebenbei bemerkt:

Jeder von euch kennt das. Da gibt es irgendeinen Moment, den man, aus welchen Gründen auch immer gerne im Bild festgehalten hätte. Bis auf wenige Ausnahmen unserer Spezies* beobachtet man die Welt normaler Weise nicht durch ein Objektiv, um sekündlich "abdrücken" zu können. Nun während eines Konzerts- als Musiker- hat man diese Gelegenheit noch weniger Missbilligen!

Gestern hätte ich sie gerne gehabt, um einen "historischen" Moment festhalten zu können! Platzmangel führte zu einer einzigartig, genialen Positionierung bei unserem Konzert in ELENIS MUSIK CAFE:

Eine Horn-Section hinter der Theke, was für ein Bild! ( Neider soll es genug gegeben haben Winken )

Na, vielleicht taucht in dieser multimedialen Welt doch noch ein Zeitzeugnis auf, wir werden es dann veröffentlichen. Versprochen!

 

Ach ja, es war ein toller Abend im Elenis, so dass dessen Team gestern Abend spontan das Angebot machte, den TANZ IN DEN MAI mit den Julls für die Zukunft zum festen Termin zu machen. Kein Problem.

*eventuelle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig oder doch nicht Winken ?

 





15.April 2008

So in 14 Tagen ist es soweit, Schluff Jull spielt in Elenis Musik Cafe in Viersen. Termin ist der 30.4, also das Datum des landläufig bekannten "Tanz in den Mai". Nun ist ja wohl jedem klar, dass ein Schluff Jull Konzert wenig mit den Veranstaltungen gemeinsam hat, die in der Region gewöhnlich unter diesem Namen stattfinden. Aber das Motto gefällt uns und vielleicht gibt es dann ja am Niederrhein ein tanzendes Völkchen im Elenis! Wir hätten nichts dagegen.

Kurz für all diejenigen, die mit dieser Lokalität nichts verbinden: Elenis Musik Cafe ist eine waschechte Rock Musik Kneipe, rustikal und zugleich originell. Hier läuft eigentlich immer handgemachte Musik, ab und zu- wenn es die Nachbarn erlauben- auch mal live. Hinter der Theke trifft man auf den Biker Hans, erkennbar am obligatorischen Kopftuch und seine griechische Partnerin mit Familie, die für eine freundliche, familiäre Atmosphäre sorgen. Vor allem bei Live Konzerten ist das Elenis ein Garant für eine tolle Stimmung.

Ach ja, eine ganz besondere Herausforderung stellt die "Bühne" dar. Der Aufbau der Band ist dort ein wahres Kunststück. Unbedingt ansehen!

Schön wärs, wenn viele von euch vorbeischauen würden.

 

Eure Julls

PS. Einlass 20 Uhr Eintritt 5 Euro





5.April 2008

So nun ist es amtlich! Wie schon angekündigt, spielen wir am Freitag den 13. Juni im Red Rooster Blues Club in Duisburg-Hamborn.

Klein, fein, stil-echt so kann man Wolles Lokalität wohl mit Fug und Recht beschreiben. Er betreibt diesen Club nun schon seit Jahren mit dem Anspruch authentische, handgemachte Musik zum Anfassen zu präsentieren und das beweisen auch seine vielfältigen Veranstaltungen wie z.B Konzerte von Louisiana Red, Colin Hodgkinson oder John Campelljohn.

Schaut doch mal vorbei bei Schluff Julls Besuch in Wolles Wohnzimmer voller Blues GeschichteLächeln

Damit wäre wohl unsere Planung für das 1. Halbjahr 08 abgeschlossen, momentan arbeiten wir noch an Terminen für den Herbst. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 





1.April 2008

 So jetzt ist es amtlich am Mittwoch den 18.6.08 spielt Schluff Jull im Flowersin Bonn!

Schaut euch mal die Homepage dieses kultigen Clubs an, da gibt zumindest schon einmal einen optischen Vorgeschmack auf ein kultiges Ambiente.Wir freuen uns jedenfalls drauf!

Alles Nähere gibt es auf unserer On Tour Seite!

So außerdem steht auch noch ein weiterer Termin kurz vor dem Abschluß. Soviel sei verraten, nach einiger Zeit gibt es mal wieder ein Schluff Jull Konzert in Duisburg. An unsere früheren Auftritte in Duisburg, sei's im Finkenkrug- machen leider keine Live Konzerte mehr Missbilligen- oder auf den Uni Open Airs, haben wir nur sehr gute Erinnerungen. Schön dass sich endlich eine neue Möglichkeit ergibt dort zu spielen.  Nächste Woche folgen, wenn alles glatt geht, die Details.

Bis dann

Eure Julls

PS. Auch wenn wir heute den ersten April haben, bei den Infos handelt es sich natürlich um keinen Aprilscherz. Mit Auftritten scherzt man nicht.





22.März 2008

Es ist also endlich soweit. Wenn alle Welt blo"g"t, blocken wir nicht länger, d.h. ab heute gibt es hier Neuigkeiten, Erwähneswertes oder auch nicht. (Die Bewertung bleibt jedenfalls dem geneigten Leser überlassen ). Genug der Vorrede, zur ersten Neuigkeit: Im Juni werden wir uns nach Bonn begeben um dort im Flowers aufzutreten. In Kürze gibt es dann auf der On Tour Seite Details dazu. Auch an weiteren Terminen für den Herbst wird zur Zeit gebastelt. Näheres gibt es demnächst.

Die Julls wünschen euch allen ein erholsames Osterfest!







Newswriter v1.5
Copyright © 2007 Udo Seiler - Webfire.biz